Nous sommes unis!

Wenn in Syrien 120 Menschen sterben, ist uns das vollkommen egal, denn das geschieht fast täglich. Wenn mehr als 100 Kinderleichen in Lesbos angeschwemmt werden, lässt uns das nicht ganz kalt, aber wirklich betroffen sind nur wenige. Manche sind sogar so blöd, das Sterben im Mittelmehr mit den Worten „eine Seefahrt die ist lustig“ zu konterkarieren. Wenn im Libanon eine Bombe hochgeht, oder in Ankara – selber schuld! Aber unser geheiligter Boden darf nicht mit Blut besudelt werden. Dann ergreift uns eine Welle hecktischer Aktivität. Dann suchen wir Ziele die es zu vernichten gilt. Wir haben kein Mitleid nur Selbstmitleid. 9/11 war so ein Anlass, als der Krieg, den die Amerikaner schürten, ins eigene Land kam. Jetzt ist wieder so ein Grund gefunden. Natürlich ist dieser islamistische Fundamentalismus eine faschistische Denkweise, die Freiheit, Gleichheit, ja jegliches Menschenrecht und jegliche Menschlichkeit missachtet. Aber wer hat sie zu dem gemacht, was sie sind? Woher haben sie ihre Waffen und nach welchen Vorbildern funktionieren ihre taktischen Netzwerke? Wer hat die Taliban und Al Kaida gegen die Russen in Afghanistan ausgebildet, bewaffnet und ins Feld geschickt und wer unterstützt die fundamentalistischen, saudiarabischen Unterstützer dieser Ideologien?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s