Geburtstagskind

 

Als ich gestern am späten Vormittag meinen Datenrüttler in Betrieb nahm, und das Mailprogramm anklickte, dachte ich, dass ich mir wieder einmal einen Trojaner eingefangen habe. Zeilen mit ähnlichem Inhalt füllten kaskadenartig  im Nu mehrere Seiten. Noch während ich das Wort mit Sch…..  dachte, wurde mir aufatmend bewusst: Geburtstagswünsche, alles Geburtstagswünsche,  Facebook sei Dank! Schon  ein bemerkenswerter Vorgang , wie viele Menschen sich heutzutage zum Geburtstag elektronisch Glück wünschen, obwohl sie sich gar nicht wirklich kennen. Nicht, dass mir das nicht gefallen hat, nicht dass ich das nicht zu schätzen weiß, aber irgendwie ist es gespenstisch, wie Menschen (ich inbegriffen) bestimmten Vorgaben und Reflexen gehorchen, die durch die Algorithmen amerikanischer Programmierer  ferngesteuert werden. Unsere Zeit giert nach Information einerseits und nach Selbstdarstellung andererseits und aus beidem lässt sich  hervorragend Gewinn schlagen.  Dass letztendlich Mark Zuckerberg irgendwie davon profitiert, dass Ihr mir zum Geburtstag gratuliert finde ich lustig. Also Herzlichen Dank für all die lieben Wünsche auch im Namen von Mark.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s