Diagnose

Der italienische Literaturpreisträger Dario Fo hat zur Wahl Berlusconis gesagt, dieser sei eine Krankheit und Italien müsse sich wohl damit infizieren um Antikörper zu entwickeln. Italien ist zweimal an Berlusconi erkrankt mit entsprechenden Folgen. Dazu hat Dari Fo gemeint: „Wie das gehen soll? Wie die Leute kapieren sollen, was da eigentlich los ist? Das ist wie bei kleinen Katzen, die stubenrein werden sollen. Genauso wie den Katzen muss auch den Italienern das Gesicht in die Scheiße gesteckt werden, damit sie es begreifen. Ich meine, ich habe wirklich viel Respekt vor der Intelligenz der Leute, aber was jetzt geschieht, ist entweder Gleichgültigkeit oder allgemeine Verblödung.“
Österreich hat sich jetzt zum zweitenmal, nein eigentlich schon zum dritten mal, mit dem deutschnationalen Aussatz infiziert. Da diese Infektion jetzt auch noch mit dem chronischen Neoliberalismus der türkisen Jungschargruppe zusammenfällt, befürchte ich das Schlimmste für den Patienten. Das wird für die meisten Österreicher mehr als Scheiße in der Schnauze. Die ersten Symptome zeichnen sich schon ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s