Käptn Blaubär

Im Innviertel wird eine Gruppe von FPÖ Lokalpolitikern vor Gericht gestellt wegen Wiederbetätigung. Sie haben sich in ihrer Whats App Gruppe Fotos mit Hitlergruß geschickt und nannten sich die Blaubären. Ein anderes Gericht sieht keinen Grund die Burschenschaft Germania zu verbieten nur wegen eines Liederbuches, das die Vergasung der Juden spöttisch thematisiert. Die Bruna Sudetia – deren Obmann ein Hofer Mitarbeiter im Infrastrukturministerium ist, hat ähnliche Probleme mit ihrem Liederbuch. Ein Beitrag über Burschenschaften wird im ORF nicht gesendet weil…….. ??? Die Historikerkommission, die die Vergangenheit der FPÖ untersucht, kommt zu keinem vorlegbaren Ergebnis und die Öffentlichkeit wird ein ums andere Mal vertröstet, so lange bis die Sache in Vergessenheit gerät. In einer Dokumentation, die am 23. Februar im Hauptabendprogramm lief, wurde der in Ottensheim geborenen großdeutsche Politiker Dinghofer (1873-1956) als Mann der Mitte präsentiert, „eigentlich ein Patriot“ (so die konservative Historikerin Gudula Walterskirchen im ORF-Beitrag). Ähnlich hatte zuvor der FPÖ-Politiker Martin Graf argumentiert; er nannte es „absurd, Dinghofer in die Nähe des Nationalsozialismus zu rücken.“ Das TV-Publikum musste glauben, Dinghofer habe die NS-Ideologie abgelehnt. Doch der frühere Linzer Bürgermeister Dinghofer war ein aktiver Antisemit: Er trat für den „Auszug“ der jüdischen Bevölkerung ein. Die Großdeutsche Volkspartei, deren Mitgründer und zeitweiliger Obmann er war, propagierte den Judenhass. Und er war NSDAP-Mitglied. Und die FPÖ weiß das. Aber sie belügt systematisch die Öffentlichkeit. Sie beherbergt in ihren Reihen jede Menge alte und junge Nazis, die sich, sobald sie unter sich sind, kein Blatt vor den Mund nehmen und offen sagen, was Sache ist: Das Dritte ÖsterReich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s