BRAZ . Eine Zwischenbilanz

Braz ist ein kleiner Tourismusort im Vorarlberger Klostertal. Dort gibt es eines der interessantesten Schigebiete in Österreich. Fast so schön wie der Arlberg aber ohne dessen Lärm und Promi-Rummel und darum relativ wenig Menschen, die einem das Schifahren verleiden. Obendrein das einzige Schigebiet in Österreich, das ohne Schneekanonen auskommt. Den braven Brazern fällt der Schnee einfach in den Schoß, könnte man sagen. So ist es in Österreich halt. Jeder bekommt was er verdient. Und deshalb haben wir Österreicher die beste Regierung aller Zeiten. BRAZ ist nämlich auch die Abkürzung für „Beste Regierung aller Zeiten“. Drum bin ich auf die mir vertraute Schiregion gekommen. Ihr wisst ja, ich mäandre immer ein wenig um ein Thema herum. Ich kann sozusagen die Spur nicht halten wenn ich über ein Thema schreibe und das sollte man eigentlich. Auch beim Schilift sollte man in der Spur bleiben, weil es einen sonst raus haut aus derselben. BRAZ ist also auf Umwegen das, was Österreich zuverlässig in der nationalistischen Schispur hält. Woher ich das weiß? Na von der Regierung selbst. Die Regierung gibt unendlich viel Geld dafür aus, dass ich erfahre, dass wir zum Beispiel den besten Innenminister aller Zeiten haben. Er heißt Kickl falls jemand das nicht wissen sollte. Aber beginnen wir ganz oben. Da ist erst einmal, der beste Kanzler aller Zeiten (BKAZ). Er hat, wie wir inzwischen ausnahmslos alle erfahren haben, die Balkanroute geschlossen. Das war sein Lebenswerk. Jetzt reist er viel. Dann ist da der beste Vizekanzler aller Zeiten(BVAZ), den Böswillige als ehemaligen Neonazi bezeichnen, und ich weiß jetzt nicht, ob sie das von Gerichts wegen schon dürfen oder ob da noch eine Klage ansteht. Aber es heißt der BVAZ klagt nicht, weil er wenig Erfolgsaussichten hat zu gewinnen. Dann kommt der beste Innenminister, Ihr wisst schon – BVT Affäre, Ausreisezentren usw. Gerade hat die Polizei, die ihm untersteht, wieder so eine tolle Leistung erbracht. Bei einer Hausdurchsuchung bei Martin Sellner, dem Chef der Identitären, hat die Polizei geklingelt und dann sage und schreibe eine knappe Viertelstunde gewartet bis der Hausherr die Tür geöffnet hat. Ein im Standard zitierter Polizeiexperte meint, dass das Verhalten der Beamten „gegen jegliche taktische Gebote“ verstoßen habe. Insbesondere weil Sellner beim Verfassungschutz als mutmaßlicher „Teil eines international agierenden rechtsextremen Netzwerks“ gilt. Ja, aber so freundlich und geduldig ist die Polizei erst unter Kickl geworden. Früher – oder bei wem anderen – hätten sie die Tür eingetreten. Aber der Sellner hat ja in der Viertelstunde, die er zur Verfügung hatte, wahrscheinlich die Notdurft verrichtet. Obendrein hat er genau 48 Minuten vor der Hausdurchsuchung seine Mails gelöscht. Er hat wohl eine Vorahnung gehabt. Die beste Gesundheitsministerin aller Zeiten(BGAZ), darf man auch nicht vergessen. Frau Hartinger Klein ist für die Kürzung der Mindestsicherung eingetreten, weil sie ja selber auch von 150 Euro im Monat lebt und ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie ist auch nicht gesund, dafür steht sie. Der beste Innovationsminister (BIAZ) aller Zeiten, der ja eigentlich Bundespräsident hätte werden sollen, steht für höhere Geschwindigkeiten auf Autobahnen und hat das Höchsttempo radikal um sagenhafte 10km/h erhöht. Eine Innovation sondergleichen und mutig noch dazu. Wir Österreicher erreichen ja die Klimaziele bei weitem nicht und wir werden aus Steuermitteln mehrere Milliarden ob dieser Nachlässigkeit blechen müssen. Die beste Nachhaltigkeitsministerin aller Zeiten (BNAZ) Elisabeth Köstinger, die auch für den Umweltschutz zuständig ist, hat noch kein wirkliches Konzept wie das alles geregelt werden soll und alles was sie bis jetzt zum Thema Umwelt und Co2 von sich gegeben hat, war gelinde gesagt leider falsch. Da ist diese zusätzliche Frivolität mit den 140 km/h schon ein mutiger Schritt. Der Norbert Hofer ist schon ein wilder Hund; wie der es allen zeigt, dass sie uns den Buckel herunter rutschen können. Dazu kommt, dass der BKAZ gerade mit ÖMV Direktor Rainer Seele aufgetreten ist und Null Zweifel daran gelassen hat, dass Österreich auf keinen Fall an einen Ausstieg aus der fossilen Energie denkt. Natürlich gehören zu einer besten Regierung aller Zeiten noch ein paar Kapazunder deren Qualifikation außer Zweifel steht. Zum Beispiel der beste Bildungsminister aller Zeiten (BBAZ), der ein Schulkonzept, das er selber nicht befürwortet weil es nicht dem Stand der Wissenschaft entspricht, trotzdem einführt, weil es der politische Wille von FPÖ und ÖVP ist, unwissenschaftliche Konzepte im Schulbereich einzuführen. Ja, was soll man dazu sagen. Am besten nichts. Hören wir halt wie das Ausland uns Österreicher und die beste Regierung aller Zeiten beurteilt. Bei einer kurzen Revue der ausländischen Presse fällt auf, dass alle Nationen, die nicht selber eine beste Regierung aller Zeiten haben, unsere Regierung gehässig in eine Reihe mit der Trump – Administration in Amerika oder mit Orbans antidemokratischer Demokratie stellen. Auch mit der Regierung von Bolsonaro in Brasilien wurde Österreich schon in einem Atemzug genannt. Aber Österreicher lesen keine ausländischen Zeitungen. Wozu auch, wir haben ohnehin überall die Besten aller Zeiten (BAZ).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s