Wo ist Kurz?

Nachdem seine Regierung zu Grabe getragen wurde und inzwischen die ersten Kollateralschäden, die er mit seinem Regierungspartner zu verantworten hat, offensichtlich werden, ist Sebastian Kurz abgetaucht. Kein Wort zu den Geschehnissen, kein Gleichnis, das seinen Jüngern den Sinn verstehen lässt. Ich frag mich, ob Kurz jetzt nur kurz abgetaucht ist oder ob er messiasmäßig 40 Tage in der Wüste verbringt und auf die Versuchung des Teufels wartet.*1) Oder ob er im Stillen an seiner gut inszenierten Auferstehung*2) arbeitet, um dann mit großen leeren Worten zu seinem Volk zu sprechen das sehnsüchtig auf ihn gewartet hat und den Weg, den er erst begonnen hat, weiterzugehen, bis zum bitteren Ende. Herr gib ihnen ein Zeichen….

*1) Wieder nahm ihn der Teufel mit sich und führte ihn auf einen sehr hohen Berg; er zeigte ihm alle Reiche der Welt mit ihrer Pracht und sagte zu ihm: „Das alles will ich dir geben, wenn du dich vor mir niederwirfst und mich anbetest“. Sebastian: „Niederwerfen, anbeten – kein Problem, aber nur, wenn diesmal die FPÖ nicht dabei ist.“

*2) Dürfen wir uns das so vorstellen?

3 Gedanken zu „Wo ist Kurz?“

  1. Grandios, geschrieben. Im Grunde verkauft jeder seine Seele an den Teufel(manchmal wünsche ich mir, dass es die Hölle und den Teufel wirklich gibt, für bestimmte, ausgesuchte Gfraster), der in die Politik einsteigt, früher oder später. Darum brauchen wir unbestechliche Idealisten, um Österreich noch zu retten, Berufspolitiker sind dazu nicht geeignet.

    Gefällt mir

  2. Obwohl man die heutigen Teufel oder die Hölle (auf Erden) eher mit den Konzernen(und den Personen dahinter), Großunternehmern, Milliardären und den anderen grausligen Gfrastern wie Menschenhändlern usw. usf. assoziieren darf.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s