Jeder für sich und die Götter gegen alle…

Mein Comic-Held Strache lässt Gudenus und womöglich den Innenminister Kickl bespitzeln. (Das ist überhaupt der Überhammer – Innenminister von Privatdedektiv im Pferdestall in flagranti ertappt…) Die Rechnung für HC’s Paranoia landet bei der FPÖ, die ihn gerade ausgeschlossen hat. Hofer hat die Rechnung gesehen. Return to sender, sagt er kaltblütig. Strache bestreitet alles – nie spioniert, nie Rechnung geschickt. (Frage: hat Hofer Halluzinationen?)* Die Capos der Oö Familia beschließen neue Gesetze und Benimmregeln, an die sich in Zukunft alle halten müssen, auch die geschaßte Wienerpartie.  Denn die Oberösterreicher waren immer schon die besseren Führer. Diesen Eid müssen angeblich alle leisten, die in Zukunft zu was kommen wollen: Ich schwöre bei Odin, Thor, Frigg, Balder und Tyr und bei allen Asen und Wanen, dass ich immer mit sauberen Finger- und Zehennägeln im Nationalrat sitzen werden. Das gilt auch für meine Hände – hier möge die eine die andere waschen und,  dass ich  mich von fremden Göttern und deren Gold fern halten werde. Ich schwöre weiter bei allen meinen arischen Ahnen, dass ich keine Einzelfälle verursachen werde und schon gar keine Mehrzelfälle. Ich verpflichte mich spätestens zum Hornung meine Parteiabgabe zu entrichten und falsche Rechnungen spätestens bis zum Ostermond einzureichen und  persönlich und glaubwürdig zu frisieren und dies nicht meinem Kutschenlenker zu überlassen.  Bei meiner Ehre, die meine Treue ist, schwöre ich, dass ich mich vom rechten Narrensaum auch im Fasching fern halten werde, sonst soll mich der Fenriswolf der Mitgardschlange zum Frass vorwerfen und es soll mir ergehen wie Loki  zu Ragnarök……

Jungs ihr seid besser als die Marx Brothers, macht bitte bitte weiter….

 

 

 *Tags darauf kommt man in der FPÖ drauf, dass schon bespitzelt wurde als HC noch Chef war und Hofer muss süßsäuerlich grinsend zugeben, dass sie das jetzt doch bezahlen weil…. je weil eben…… Und gleichzeitig wird offensichtlich, dass die FPÖ auch beim Güssinger Konkurs die Finger im Spiel hat. Dort kommen jetzt die FPÖ Verbindungen zur russischen und bulgarischen Mafia an die Oberfläche. Wenns läuft, dann läufts….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s