summ, summ, summ..

Vielleicht hat ja jemand die letzten 15 Jahre in Innenräumen verbracht und deshalb nicht mitkriegt, dass sich das Klima ein wenig verändert. Ich hör immer so gewisse Zweifel aus verschiedenen Ecken vor allem von den Naturdummen. Auf jeden Fall, heute ist der zweite Februar und ich mache eine Pizza. Wie schön, dass ich Lorbeer und Rosmarin für die Pizzaiola direkt in meinem Garten pflücken kann, nicht einmal ein Glashaus ist dafür notwendig.  Angeblich treiben sich auch schon die ersten Bienen in der Gegend herum. Heuer im Frühjahr pflanze ich Oliven und Zitronenbäume. Natürlich ist Aschach klimatisch ein wenig begünstigt. Die Donau ist ein Klimastabilisator und nicht umsonst hieß Aschach schon vor hundert Jahren das Meran des Nordens, weil das Klima so mild war. Vielleicht ist Aschach in weiteren hundert Jahren  die Hauptstadt der Sahelzone.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s