Mich packt die Wut

 

Wenn ich die fruchtlosen Bemühungen meiner Kollegen aus der Allgemeinmedizin verfolge, die über alle möglichen Wege an Schutzkleidung zu kommen versuchen, um sich bei ihrer Arbeit vor Ansteckung zu schützen, dann frage ich mich, ob die österreichische Industrie tatsächlich dermaßen unfähig ist. Dann verstehe ich auch, warum die ganzen Wirtschaftstreibenden gleich am ersten Tag um Unterstützung gewinselt haben. Sie sind nämlich ideenlos und inkompetent.. Wir haben eine der bedeutendsten Zelluloseproduktionsstätten Europas, wenn nicht der ganzen Welt in Lenzing/ Hallein/ in unserem Land und müssen trotzdem über zahlreiche Umwege aus Deutschland und China Masken und Schutzkleidung bestellen. Gerade ist eine Sendung eingetroffen und jeder Arzt, der derzeit in der Versorgung eingebunden ist, bekommt lächerliche 20 Schutzmasken, die sind mit Personal an einem Tag weg. Ein anderer Lieferant bietet aus China FFP2 Schutzmasken ohne Ventil zum Wucherpreis Preis von 5,65 Euro pro Stück. Lieferzeit eine Woche. Bei ein wenig gutem Willen muss es möglich sein, innerhalb einer Woche in Österreich eine Produktion für Schutzkleidung auf zu ziehen. Es gibt ganz sicher genug Personal, das entsprechend geschützt, Masken und Schutzkleidung nähen kann. Die medizinische und technische Fachkompetenz für die Herstellung haben wir wohl auch. Wenn sich im Gesundheitssystem in den  nächsten Wochen Tausende engagiert für andere Menschen einsetzen und zum Teil die eigene Gesundheit riskieren, dann sollen die Herren Chief Executive Offizers,  Chief Operating Officers, Chief Financial Officers, Vorsitzende, und  Präsidenten sowie  Geschäftsführer und wie sie sich sonst noch betiteln, auch was tun.  Wenn schon 38 Milliarden Euro für die Wirtschaft bereitstehen, dann sollten die Herren in den Managementetagen aber sofort ihren Arsch heben und sich an die Arbeit machen. Wenn schon Zwangsmaßnahmen für die gesamte Bevölkerung , dann auch Zwangsmaßnahmen für die Industrie, die sich ihre Ausfälle zur Gänze vom österreichischen Steuerzahler ersetzen lassen will. Dann müssen sie auch keine Arbeitslosigkeit befürchten. Oder sind die Typen dazu einfach zu blöd?

3 Gedanken zu „Mich packt die Wut“

  1. Hallo Herr Dr. wassermaier
    Ich bin ganz Ihrer Meinung!! Ich war eine Führungskraft in dieser Branche und wochenlang kritisiere ich die Untätigkeit. Es wäre ein Leichtes für die paar Textilnähereien die wir noch haben auf Masken und Schutzkleidung umzustellen. Meiner Meinung nach müßte das von der Regierung angekurbelt werden. Aber leider sind diese Damen und Herren mit kreativen alltäglichen Arbeiten überfordert. Wir könnten bereits zig tausende Schutzbekleidungsteile auf Lager haben. LG Ursl

    Gefällt mir

  2. Hallo Herr Dr. wassermaier
    Ich bin ganz Ihrer Meinung!! Ich war eine Führungskraft in dieser Branche und wochenlang kritisiere ich die Untätigkeit. Es wäre ein Leichtes für die paar Textilnähereien die wir noch haben auf Masken und Schutzkleidung umzustellen. Meiner Meinung nach müßte das von der Regierung angekurbelt werden. Aber leider sind diese Damen und Herren mit kreativen alltäglichen Arbeiten überfordert. Wir könnten bereits zig tausende Schutzbekleidungsteile auf Lager haben. LG Ursl

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s