Omen

Vor zwei Jahren zu Silvester hatte ein besonders begnadeter Oberösterreicher die Absicht, eine Silvesterrakete aus seinem Allerwertesten abzufeuern. Das Experiment ging schief und er hat mit einer abgebrannten Rückfront bezahlt. Er ließ sich bei seinem Unterfangen auch noch filmen – das Video kam in die Schlagzeilen. Dann kam Corona.                                                                                 

Wenn man das jetzt retrospektiv als Omen betrachtet, fragt man sich, was steht uns heuer bevor?  Ein Toter und zahlreiche Schwerverletzte durch Feuerwerkskörper sind die Bilanz der vergangenen Silvesternacht.“                                                                                                                                

„Es gibt intelligente Menschen, die fürchterlich dumme Entscheidungen treffen und sich sehr dumm verhalten“, sagt die Psychiaterin Heidi Kastner in ihrem Buch über die Dummheit.  Dumm meint, ignorant zu sein, unglaublich selbstsicher oder nur „bei sich“ zu sein, wie es heutzutage gerne umschrieben wird. Es bedeutet das Ausblenden von Verantwortungen und dass man keine Informationen vor Entscheidungsfindungen einholt. Es bedeutet auch  selbstzentriert und selbstherrlich zu sein, kein Gefühl dafür zu haben, dass man als Teil eines Ganzen auf der Welt ist und das Ganze mitbedenken muss, wenn man Entscheidungen trifft. Dummheit hat auch viel zu tun mit einer gewissen Form von Arroganz….“

 Ich wünsche uns allen fürs neue Jahr weniger Dummheit, mehr Verantwortung, mehr Gefühl fürs Ganze und steckt euch nichts in den Hintern, was explodieren kann.

Rakete im Hintern: Video vom schmerzhaften Resultat (oe24.at)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s